Das unbekannte Leipzig vor der Linse.

Während wir an anderer Stelle die bekannten Motive für Fotografen bereits vorgestellt haben, wollen wir Sie in diesem Artikel auf die Spuren der eher ungewöhnlichen und unbekannten Attraktionen Leipzigs führen. Davon gibt es nämlich in der sächsischen Stadt eine ganze Menge. Wer viel Liebe zum Detail besitzt, wird sich tagelang damit beschäftigen können, nach diesen Schmuckstücken Ausschau zu halten.

Die Leipziger LöwenLeipzig_jm5869

Nein, es sind nicht die Bullen des bekannten österreichischen Energie Getränks, sondern die Löwen, welche in Leipzig eine besondere Attraktion darstellen. Viele der alten Häuser haben einen Löwenkopf über dem Eingang. Einige davon sind prächtig erhalten, Gold verziert und glänzend, andere vom Verfall bedroht. Gehen Sie einfach einmal in der Altstadt von Leipzig auf Löwenjagd.

Der Dölitzer Schacht

Die Schachtanlage war zwischen 1905 und 1959 zur unter Tage Gewinnung von Braunkohle in Betrieb. Das über 100 Jahre alte Industriedenkmal ist vom Einstürzen bedroht. Über die letzten Jahre hinweg wechselte der Besitzer dieser Schachtanlage mehrmals. Leider konnte eine vollständige Renovierung oder Restauration nicht finanziert werden. Wer auf alte industrielle Fotomotive spezialisiert ist, sollte diese Gelegenheit auf jeden Fall nutzen, bevor die Anlage komplett verschwindet.

Marienbrunn und sein Brunnen

jeder Leipziger kennt Marienbrunn. Der Name wird aber auf einen alten Brunnen zurückgeführt, von dem die Wenigsten wissen, wo dieser liegt. Der Marienbrunnen selbst liegt in einer kleinen ruhigen Parkanlage, die sich etwas versteckt hinter einer Tankstelle befindet. Der Brunnen und die Quelle liegen im Amselpark. Dort findet man nicht nur ein paar hübsche Motive vom Brunnen selbst, sondern kann auch Imker bei der Arbeit fotografieren.

Das Leipziger Eisenbahnmuseum

Wenn Sie vom Dölitzer Schacht begeistert waren, sollten Sie auf keinen Fall das Eisenbahnmuseum Leipzig auslassen. Alte Dampflokomotiven und Waggons, so wie gut restaurierte Stellwerke bieten jedem Industriefotografen phantastische Möglichkeiten, die teils Jahrhunderte alten Motive auf Film oder auch Speicherkarte zu bannen.

Halten Sie einfach die Augen offen – eine Stadt wie Leipzig hat so viel zu bieten, dass man egal ob als Landschafts-, Porträt- oder Industriefotograf voll auf seine Kosten kommt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *